Digitale Wirtschaft und Gesellschaft

  • Coronakrise: Airbnb zahlt Hosts einen Teil der verlorenen Einnahmen
    on 31. März 2020 at 14:15

    In einer Mail an Airbnb-Vermieter hat der CEO sich für die missglückte Krisenkommunikation entschuldigt, gelobt Besserung und verspricht Unterstützung. Die weltweite Reisebranche steht wegen der Coronakrise aktuell so gut wie still. Der Wohnungsvermittler Airbnb bietet bis Ende Mai kostenfreie Stornierungen inklusive Rückerstattung an. Das trifft vor allem die Vermieter finanziell. Mit 250 Millionen Dollar will Airbnb jetzt den Hosts helfen, schreibt Firmengründer und CEO Brian Chesky in einer Mail an die Vermieter. Sie sollen einen Teil der ...weiterlesen auf t3n.de

  • US-Sanktionen gegen Huawei zeigen Wirkung
    on 31. März 2020 at 10:22

    Huawei verzeichnet im Jahr 2019 einen Gewinnanstieg von 5,6 Prozent – das geringste Wachstum seit drei Jahren. Huawei Technologies hat den geringsten Gewinnanstieg seit drei Jahren verzeichnet. Wie das Unternehmen am 31. März 2020 bekannt gab, lag der Nettogewinn für das Jahr 2019 bei 62,7 Milliarden Yuan (8,9 Milliarden US-Dollar), einem Plus von 5,6 Prozent im Vergleich zu 25 Prozent im Vorjahr. Das Carrier-Geschäft, zu dem 5G-Mobilfunkausrüstung gehört, verzeichnete einen Umsatzanstieg von 3,8 Prozent...weiterlesen auf t3n.de

  • Internet Archive macht Tausende in China eingescannte Bücher zugänglich – und erntet Kritik
    on 30. März 2020 at 17:43

    Das Internet Archive hat seinen umstrittenen E-Book-Verleih Open Library wegen der Corona-Krise weiter geöffnet. Darunter sind Tausende in China eingescannte Bücher. Verbände laufen Sturm. Die Open Library des Internet Archive hat schon im vergangenen Jahr viel Kritik geerntet. Schriftsteller-Verbände, Verlage und der Buchhandel kritisierten – ähnlich wie zuvor beim Project Gutenberg – den Verleih urheberrechtlich geschützter Werke. Jetzt hat das Internet Archive seine digitale Bibliothek weiter geöffnet – angeblich wegen der Corona-Krise. Autorenverbände äußern massive Kritik, ...weiterlesen auf t3n.de

  • Huaweis erste Wahl bleibt Google – sagt Huawei-Mobile-Chef Richard Yu
    on 30. März 2020 at 9:47

    In einem Interview bekräftigt Huaweis Smartphone-Chef Richard Yu, dass er am liebsten weiter mit Google zusammenarbeiten würde. Der CEO von Huaweis Consumer Business Group Richard Yu hat sich in einem Interview mit Wired zur Zukunft der Huawei Mobile Services (HMS), Google und der Smartphone-Entwicklung des Unternehmens geäußert. Dabei hat Yu überraschend deutlich gesagt, dass er lieber wieder Google auf den Huawei-Smartphones sehen würde. Huawei: Google-Dienste bleiben erste Wahl „Die Google-Dienste und der Play-Store ...weiterlesen auf t3n.de

  • Wegen Coronakrise: Schul-Cloud von Hasso-Plattner-Institut geöffnet
    on 30. März 2020 at 8:49

    Die Schul-Cloud vom Hasso-Plattner-Institut gilt als moderne Lernplattform für Unis und die Schule. Mit der Coronakrise wird das Angebot nun auch jenseits von Pilotprojekten geöffnet. So kann trotz Schulschließungen gemeinsam über das Netz gelernt werden. Die deutsche Schul-Cloud des Hasso-Plattner-Instituts (HPI) wird künftig deutlich mehr Schulen zur Verfügung stehen als zuvor. Das kündigten Bundesbildungsministerin Anja Karliczek (CDU) und das HPI am Freitag in Berlin an und bestätigten damit einen Bericht des Redaktionsnetzwerks Deutschland (RND). Zur schnellen Unterstützung der Schulen in der Corona-Krise werde die Schul-Cloud für alle ...weiterlesen auf t3n.de

  • 5 Dinge, die du diese Woche wissen musst: Das bietet Disney Plus
    on 30. März 2020 at 6:00

    Jeden Montagmorgen berichtet t3n.de-Chefredakteur Stephan Dörner über fünf Dinge, die zum Wochenstart wichtig sind. Diesmal geht es natürlich wieder um das Homeoffice und die Coronakrise. Doch die digitale Welt steht auch in Zeiten der Kontaktsperre nicht still. Ebenfalls Themen: Disney Plus geht an den Start, Selbstständige können Soforthilfen beantragen, welche Supermärkte jetzt noch online liefern und wie die Welt nach Corona ausshen könnte. 1. Disney Plus ist da: Mit diesen Filmen und Serien geht es in Deutschland los Abseits von Herstellern von Toilettenpapier und Desinfektionsmitteln gibt es derzeit nur wenige Unternehmen, die angesichts der ...weiterlesen auf t3n.de

  • Vor Corona-Einbruch: US-Manager verkauften Aktien im Wert von 9 Milliarden
    on 29. März 2020 at 17:09

    Amazon-Chef Jeff Bezos hat kurz bevor die Börsen wegen der Corona-Börse einbrachen, Aktien im Wert von 3,4 Milliarden Dollar verkauft. Bezos ist aber nicht der einzige mit Glück oder Geschick. Ab Ende Februar gerieten die Börsen weltweit aufgrund der Angst vor den Auswirkungen der Corona-Krise ins Wanken. Innerhalb weniger Stunden wurden Hunderte Milliarden US-Dollar verbrannt – auch Tech-Aktien wie jene von Amazon oder Apple verloren massiv an Wert. Anfang Februar, kurz bevor die Aktienmärkte – vor dem späteren Einbruch – einen neuen Höchststand erreichten, hatte Bezos einen Teil ...weiterlesen auf t3n.de

  • Gendergerechte Sprache: Warum Sprache in der PR für Vielfalt und Fairness stehen sollte
    on 29. März 2020 at 13:02

    PR heute bedeutet mehr als Geschichten zu erzählen und Kernbotschaften zu streuen. Kommunikator*innen sind vor allem aufgerufen, ihre Sprache nicht nur intelligent, sondern auch fair einzusetzen. *, Innen, m/w/d – die Diskussion um eine geschlechtergerechte Sprache zieht weite Kreise und erhitzt nach wie vor die Gemüter. Im Fokus steht das generische Maskulinum in seiner Verwendung für gemischtgeschlechtliche Kollektive. „Bei Risiken und Nebenwirkungen fragen Sie Ihren Ihren Arzt oder Apotheker“ – gehen uns im Sprachgebrauch maskulin geprägte Redewendungen leicht von den Lippen, h...weiterlesen auf t3n.de

  • Kreativität anregen: Hier kannst du 1.200 Museen von der Couch aus besuchen
    on 29. März 2020 at 9:53

    Der geplante Museumsbesuch um die Kreativität anzuregen, fällt in Zeiten von Corona vorerst ins Wasser. Oder etwa nicht? Auf dieser Website kannst du Kulturstätten auch von der Couch aus besuchen. Um sich Inspiration zu suchen, setzen CIA-Agenten auf den Museumstrick. Egal, ob ein Naturkundemuseum oder eine Kunsthalle – so ein Ort kann für neue Impulse sorgen. Und damit auch für Lösungsansätze, die hilfreich im Job sein können. „Wenn unsere Gehirne in neue Welten eintauchen“, erklärt Ausbilderin Nyssa Staatveit, „kommen uns auch neue Gedanken.“ Doch wie soll das aktuell gehen, wo doch ...weiterlesen auf t3n.de

  • Wie die Digitalisierung das „Gedächtnis der Nation“ verändert
    on 28. März 2020 at 11:10

    Digitale Medien gehören bei der Deutschen Nationalbibliothek in Leipzig längst zum Alltag. Es wird das gesammelt, was veröffentlicht wird – eben auch Artikel im Netz. Löst das ein Platzproblem? Bevor die Coronakrise den Betrieb in den Lesesälen der Deutschen Nationalbibliothek (DNB) lahmlegte, hat sich das „Gedächtnis der Nation“ geöffnet. Seit Anfang März müssen die Nutzer keine Grundgebühr mehr zahlen. „Man muss den Appetit wecken“, ist Michael Fernau, DNB-Direktor in Leipzig, überzeugt. Durch die Öffnung sollen Barrieren abgebaut werden. Gerade in Zeiten, in denen Falschnachrichten ...weiterlesen auf t3n.de

  • Anzeige | Ain’t nobody got time for that: So geht modernes Dokumentenmanagement
    on 28. März 2020 at 8:00

    Unzählige Dokumente flattern täglich durch die Büros dieser Erde. Oft gehen zig E-Mails rum, bevor alle Beteiligten mit der eigentlichen Arbeit anfangen können. Wie du dein Dokumentenmanagement vereinfachst, liest du hier!  Lass dich von den Herausforderungen des Dokumentenmanagement nicht erschlagen, sondern hol dir Hilfe! (Foto: Ulia Koltyrina/ Adobe Stock) Woran denkst du, wenn man dich nach Produktivitätskillern im Job fragt? Privates Surfen, ausgedehnter Smalltalk an der Kaffeemaschine, unnötige Meetings oder überflüssige Rückfragen von Kollegen oder Vorgesetzten? Was wirklich viele Mitarbeiterstunden frisst, ...weiterlesen auf t3n.de

  • Digitalisierung: Münchner Initiative hilft kleinen Firmen schnell und kostenlos
    on 27. März 2020 at 21:23

    Eine Initiative der Stadt und der TU München sowie der Redi School of Digital Integration will die Angebote von Einzelhändlern und Gastronomen in 24 Stunden online bringen – und zwar kostenlos. Angesichts der Beschränkungen und Schließungen von Einzelhandelsgeschäften, Restaurants und Dienstleistern aufgrund der Corona-Krise sind gerade kleinere Firmen und Solo-Selbstständige auf digitale Angebote angewiesen. Eine Initiative aus München will diesem Problem jetzt zu Leibe rücken. Innerhalb von nur 24 Stunden sollen Angebote von Einzelhändlern, Kleinunternehmen, Gastronomen und ...weiterlesen auf t3n.de

  • Coronakrise: Digitalisierung wird zur Überlebensfrage
    on 27. März 2020 at 10:41

    Es wird ein Vor und ein Nach der Coronakrise geben. Die Frage, wie das Danach aussieht, entscheidet sich jetzt gerade. Vieles macht Hoffnung – und die Digitalisierung spielt dabei eine zentrale Rolle. Die Neuland-Kolumne. Mein Macbook Pro ist mein persönlicher Taktgeber in dieser Krise: 16 Tage lang wurde kein Backup mehr durchgeführt, erinnerte es mich gerade. 16 Tage war ich nicht mehr im Büro – aus bekannten Gründen. Die 16 Tage fühlen sich schon wie eine Ewigkeit an, weil so viel passiert ist. Wir alle wissen jetzt, wie es sich anfühlt, wenn Geschichte gemacht wird. Es ist jetzt schon klar, dass gerade ein ...weiterlesen auf t3n.de

  • Disney Plus in Europa durchgestartet: 5 Millionen App-Downloads allein am ersten Tag
    on 27. März 2020 at 9:53

    Disney Plus hat ersten Zahlen zufolge einen Top-Start in Europa hingelegt. Schon am ersten Tag wurden die Apps millionenfach heruntergeladen. Der Videostreaming-Dienst der Walt Disney Company, Disney Plus, ist in Europa am 24. März in Deutschland, Großbritannien, Irland, Österreich, Italien, Spanien und der Schweiz an den Start gegangen. In diesen sieben Märkten wurde die Disney-Plus-App allein am ersten Tag insgesamt fünf Millionen Mal heruntergeladen, berichtet die App-Analyse-Firma App Annie. Disney Plus: Solider Start in ...weiterlesen auf t3n.de

  • 900 Prozent Kursplus: „Zoom-Aktie“ wegen Verwechslungsgefahr gestoppt
    on 27. März 2020 at 8:50

    Die Zoom-Aktie ist in den letzten Tagen in die Höhe geschossen. Dabei handelt es sich allerdings nicht um das aktuell beliebte Videokonferenztool. Der Videokonferenz-Dienst Zoom zählt zu den Gewinnern der Coronakrise, wurde an der Börse bislang jedoch häufig mit einer ganz anderen Firma verwechselt. Um weitere Irritationen zu verhindern, hat die US-Börsenaufsicht den Handel des Namensvetters Zoom Technologies am Donnerstag vorübergehend gestoppt. Wer als Anleger nicht genau hinsah, konnte sich bei den Aktien leicht vergreifen. Denn das ...weiterlesen auf t3n.de

  • Edward Snowden warnt: Corona-Überwachung wird Virus überleben
    on 26. März 2020 at 21:41

    Whistleblower Edward Snowden hat in einem Interview eindringlich davor gewarnt, dass die im Rahmen der Corona-Krise eingeführten Überwachungsmaßnahmen dauerhaft sein könnten. Immer mal wieder meldet sich der immer noch in Russland lebende Whistleblower Edward Snowden zu Wort, wenn seiner Meinung nach ein Ausbau der Überwachung von Bürgern weltweit droht. Aktuell bereiten Snowden die Maßnahmen zur Eindämmung der Ausbreitung des Coronavirus Sars-CoV-2 Sorgen. Im Interview mit dem Copenhagen International Documentary Film Festival (CPH-Dox) erklärte Snowden, dass solche...weiterlesen auf t3n.de

  • Coronakrise: Google startet „Schule von zu Hause“
    on 26. März 2020 at 16:15

    Nutzern der G-Suite-for-Education bietet Google nun die Plattform „Schule von zu Hause“. Die bündelt Informationen und Anwendungen, die Lehrkräfte während der Coronakrise unterstützen sollen. Die G-Suite-for-Education ist Googles kostenloses Angebot für Bildungseinrichtungen und deren Lehrende und Lernende. Über diverse Angebote wie etwa das virtuelle Klassenzimmer unterstützt diese spezielle G-Suite schon länger die Digitalisierung des Bildungssektors. Dabei wurde, wie in den meisten dieser Digitalisierungsprojekte, etwa der HPI-Schul-Cloud, der Fokus bislang auf die Nutzung in der ...weiterlesen auf t3n.de

  • Slack bricht Nutzerrekorde wegen Coronavirus
    on 26. März 2020 at 13:37

    Die sich immer weiter ausbreitende Corona-Pandemie hat auch Slack einen großen Wachstum beschert. Der einfache Grund: Steigende Homeoffice-Zahlen auf der ganzen Welt. Der Slack-Konkurrent Microsoft Teams kündigte zuletzt an, dass die Nachfrage nach dem Kommunikationstool aktuell stetig wachsen würde. Wie Slack bekannt gab, profitiert auch der hauseigene Messenger von der Remote-Arbeit vieler Unternehmen während der anhaltenden Coronakrise. Bei Slack purzeln deshalb aktuell die Benutzerrekorde fast täglich. Am 10. März waren gleichzeitig zehn Millionen Nutzer ...weiterlesen auf t3n.de

  • Klarheit nach 2,5 Stunden: Bosch bringt Covid-19-Schnelltest
    on 26. März 2020 at 11:05

    Bosch hat einen Covid-19-Schnelltest entwickelt, der schon nach 2,5 Stunden eine Infektion feststellen können soll. Ab April soll der neue Test in Deutschland zur Verfügung stehen. Die Medizinsparte des Autozulieferers Bosch hat nach eigenen Angaben einen leistungsfähigen und vollautomatischen Covid-19-Schnelltest entwickelt. Die schnelle Diagnosemöglichkeit soll dem Konzern zufolge bei der Bekämpfung der weiteren Ausbreitung des Coronavirus Sars-CoV-2 helfen. Als mögliche Einsatzorte gelten demnach etwa Arztpraxen, Krankenhäuser, Labore und Gesundheitszentren...weiterlesen auf t3n.de

  • #StayHome-Abo-Special: 5 Ausgaben zum Preis von 4 – mit t3n 58 als Gratis-PDF!
    on 26. März 2020 at 10:43

    Das Abo-Special für alle Daheimbleiber: Sicher dir jetzt deinen digitalen Wissensvorsprung mit einem t3n Abo und erhalte direkt nach Bestellung die Ausgabe „Hack your Health“ und unseren Corona-Homeoffice-Guide als PDF-Download gratis dazu! Du verbringst deine Tage auch bei Sonnenschein überwiegend in den eigenen vier Wänden? Das tut besonders zum Frühlingsbeginn zwar ein bisschen weh, ist aber in diesen Zeiten das einzig Richtige. Und es wird noch richtiger, wenn du diese Zeit für dich nutzt – zum Beispiel zum Lesen. Denn mal unter uns: Das kommt im normalen Alltag doch oft viel zu kurz. Wenn wir dir also etwas vorschlagen dürfen:...weiterlesen auf t3n.de

  • So sieht der Alltag der Deutschen während der Coronakrise aus
    on 26. März 2020 at 10:16

    Die Coronakrise hat unseren Alltag völlig auf den Kopf gestellt. Wie genau, legt jetzt eine Studie des Hamburger Marktforschungsinstituts Appinio offen. Die Corona-Pandemie ist für Deutschland die größte Herausforderung seit dem Zweiten Weltkrieg, so Bundeskanzlerin Angela Merkel in ihrer denkwürdigen TV-Ansprache. Vor allem die weitreichenden Ausgangsbeschränkungen bedeuten im Alltag eine große Umstellung – und zwar beruflich wie privat. Inwiefern sich der gegenwärtige Ausnahmezustand tatsächlich auf das tägliche Leben auswirkt, wollte das ...weiterlesen auf t3n.de

  • Coronakrise: Amazon Fresh ist beinahe komplett ausgebucht
    on 26. März 2020 at 9:26

    Frische Lebensmittel mit Amazon Fresh liefern lassen statt rauszugehen, ist sicherer. Doch auf die Idee sind auch schon viele andere gekommen. Die Nachfrage nach der Lieferung von frischen Lebensmitteln an die Haustür ist in der Coronakrise dermaßen gestiegen, dass in den kommenden vier Wochen kein Liefertermin bei Amazon Fresh zu erhalten ist. Das wurde Golem.de aus dem Unternehmen bestätigt. Dies sei nachfragegetrieben, kein technischer Fehler. Es würden aber jeden Tag diverse Slots dazugeschaltet, daran arbeite man mit Hochdruck. De...weiterlesen auf t3n.de

  • Auf Wiedervorlage: Was wir trotz Corona nicht vergessen sollten
    on 26. März 2020 at 7:24

    Europa, Klimawandel, Datenschutz, Arbeitszeit: Was wir trotz Corona-Pandemie nicht vergessen sollten und wie uns das Virus neue Lösungen zeigt. Maßnahmen zur Eindämmung des Coronavirus haben aktuell zu Recht oberste Priorität. Was uns als Gesellschaft aber beschäftigt hat, bevor die Pandemie ausbrach, sollten wir nicht vergessen. Einige Dinge sind jetzt aktueller denn je, für andere erhalten wir gerade – wenn auch nicht ganz freiwillig – völlig neue Lösungsansätze. Ohne Anspruch auf Vollständigkeit gibt es hier einen kleinen Reminder ...weiterlesen auf t3n.de

  • Mit Kind und Kegel? Und Hund? Digital Nomad – das ist doch nur was für junge Menschen, oder?
    on 26. März 2020 at 6:12

    Es gibt eine Vielzahl an Digital Nomads, die als Familie mit Kindern und Tieren unterwegs sind. Für die einen Unmöglichkeit, für andere eine verantwortungslose Horrorvorstellung, für manche schlichtweg nicht vorstellbar. Doch machbar. Flashback: 1968. Mein älterer Bruder war gerade in Deutschland geboren, da beschloss mein Vater, mal mit dem Auto von Frankfurt nach Kapstadt zu fahren. Das war damals ein echtes Abenteuer – heute kann man mit einem Twingo über Autobahnen diese Strecke hinlegen. Aber damals … Egal. In Namibia angekommen, hat es ihm dann so gut gefallen, dass er meine Mutter fragte, ob sie nicht den Kleinen ...weiterlesen auf t3n.de

  • Instagram-Posts sollen Verstöße gegen Corona-Lockdown zeigen
    on 25. März 2020 at 18:47

    Halten sich alle an Corona-bedingte Ausgangssperren? Statt datenschutzrechtlich fragwürdiger Handyüberwachung könnten Regierungen Social-Media-Posts tracken – meinen Analysten. Aktuell soll die italienische Regierung versuchen, über das Tracking von – angeblich anonymen – Handydaten die wegen der Corona-Krise ausgerufene Ausgangssperre zu überwachen. Dass das auch anders gehen kann, will die in Italien und den USA beheimatete Analysefirma Ghost Data nachgewiesen haben. Bei der von den Analysten entwickelten Vorgehensweise würden die Bürger ihre Daten freiwillig, wenn ...weiterlesen auf t3n.de

  • Coronapandemie: Google integriert Reisewarnungen in die Suche
    on 25. März 2020 at 11:34

    Google hat die Suche jetzt um Corona-Reisewarnungen ergänzt. Außerdem gibt es eine Übersichtsseite, die aufzeigt, welche Fluglinien aufgrund der Pandemie ihre Stornierungs- und Umbuchungsbedingungen angepasst haben. Die Corona-Pandemie hat zu verschiedenen Reisebeschränkungen geführt. Zusätzlich unterscheidet sich auch die Infektionslage je nach Land teilweise deutlich. Google hat jetzt darauf reagiert und Suchergebnisse und Flugsuche um Hinweise zu etwaigen Reisewarnungen ergänzt. Außerdem will Google Informationen darüber sammeln, durch welche Änderungen an Stornierungs- und Umbuchungsbedingungen die ...weiterlesen auf t3n.de

  • Wirtschaftsphilosoph: „Wir brauchen ein neues ökonomisches Betriebssystem“
    on 25. März 2020 at 7:17

    Wir haben mit dem norwegischen Philosophen Anders Indset über künstliche Intelligenz, den Unterschied zwischen echt und virtuell und über Karl Marx gesprochen. Anders Indset ist der Auffassung, dass wir ein neues Gesellschaftssystem brauchen, um die Entwicklungen im Bereich KI beherrschen zu können. Wir können schon heute nicht mehr unterscheiden, was real und was virtuell ist. Und wir haben keine Maßstäbe und emotionale Reaktion dafür, wie wir damit umgehen, was da auf uns zurollt. t3n: Anders, du bezeichnest dich als Optimist, entwirfst aber ein ...weiterlesen auf t3n.de

  • #Maskeauf: Promis werben für „Open-Source-Masken“ gegen Sars-CoV-2
    on 24. März 2020 at 16:08

    Masken bringen nichts, heißt es. Sie schützen nicht vor dem Virus, heißt es. Beides stimmt so nicht. Das Projekt #Maskeauf will dieses Bewusstsein schärfen und so einen Beitrag zur Verlangsamung der Virusverbreitung leisten. Ja, wir müssen differenzieren. Masken schützen Nichtinfizierte nicht vor Infektionen. Sie schützen aber Infizierte davor, Nichtinfizierte zu infizieren. Insofern ist die Frage, ob Masken in der Corona-Pandemie etwas bringen, ob sie also schützen, eine Frage der Perspektive. Wenn wir alle so täten, als wären wir Infizierte, die Nichtinfizierte schützen wollen, dann ergäbe die Sache plötzlich e...weiterlesen auf t3n.de

  • Videotelefonie: Facebook verzeichnet Anstieg um 70 Prozent
    on 24. März 2020 at 14:23

    Videoanrufe werden in Zeiten von Ausgangssperren immer beliebter. Facebook erlebt nach eigenen Angaben sogar einen Anstieg von 70 Prozent. In Zeiten von Ausgangssperren und sozialer Distanzierung werden Videoanrufe immer wichtiger. Zumal es die einzige digitale Kommunikationsmöglichkeit ist, bei der auch Gestik und Mimik in Echtzeit übertragen werden. Wie stark die Zunahme an Videoanrufen wirklich ist, zeigen jetzt Zahlen von Facebook. Laut Cnet nutzten Ende letzter Woche um 70 Prozent mehr Menschen das Videotelefonie-Feature des ...weiterlesen auf t3n.de

  • Cohns fabelhafte digitale Welt: Staatlicher Datenklau – Kavaliersdelikt oder gekonnte staatliche Kabarettnummer?
    on 24. März 2020 at 12:41

    Unsere Zukunft ist digital …! Unsere Zukunft ist rosig …!?? Oder: „Nur weil die Amis den Deutschen die Enigma abgejagt haben, heißt das noch lange nicht, dass beide deshalb in Friedenszeiten gemeinsam die Welt beklauen müssen.“ Verschwörungstheoretiker aller Länder vereinigt euch! Jahrelang hat man euch als Spinner mit bescheuerten Aluhüten diffamiert und nun zeigt sich, Ihr hattet recht! Euer Theoretisieren über die amerikanische Weltverschwörung war gar keine Theorie, das war ja in echt! Ich suche immer noch nach einem Wort, mit dem man das, was da mithilfe die Schweizer Fa. Crypto AG passiert ist, am besten ...weiterlesen auf t3n.de

  • Twitter in Coronakrise: Mehr Nutzer, weniger Geld
    on 24. März 2020 at 11:37

    Twitter wird in der Corona-Pandemie zunehmend als Informationsquelle genutzt. Allerdings schalten die von der Krise getroffenen Unternehmen auch weniger Werbung – und das ist die zentrale Einnahmequelle des Dienstes. Die Coronavirus-Krise bringt Twitter mehr Nutzer – und lässt zugleich die Werbeerlöse sinken. Im laufenden ersten Quartal rechnet der Kurznachrichtendienst nun mit einem leichten Umsatzrückgang und einem operativen Verlust. Zugleich nahm Twitter für das gesamte Jahr die Prognose unter anderem für die Ausgaben und die Mitarbeiterzahl zurück. Die Unternehmen gäben in der aktuellen Situation ...weiterlesen auf t3n.de

  • Zukunftsinstitut: So könnte die Welt nach der Coronakrise aussehen
    on 24. März 2020 at 9:09

    Die Trend- und Zukunftsforscher des deutsch-österreichischen Zukunftsinstituts haben vier Szenarien entwickelt, die zeigen, wie die Welt nach der Corona-Pandemie aussehen könnte. Nur eines davon bestätigt bisher eingeschlagene Wege. Der Versuch, Toilettenpapier zu kaufen, ist weithin zum Scheitern verurteilt. Grundnahrungsmittel sind nur im Kampfeinsatz erhältlich. Wer heute einen Supermarkt aufsucht, gewinnt ein sehr deutliches Bild davon, was Menschen unter solidarischem Verhalten verstehen. Natürlich gibt es auch die anderen, die sich Gedanken um ihre Mitmenschen machen und helfen, wo sie können. Die Entwicklung in der ...weiterlesen auf t3n.de

  • Welche SIM sollten digitale Nomaden nutzen?
    on 24. März 2020 at 6:03

    Wer als Digital Nomad unterwegs ist, braucht ein Smartphone. Aber worauf sollte man bei den SIM-Karten achten? Eine Nummer braucht man nicht nur, um erreichbar für Freunde oder Kunden zu sein, sondern auch fürs Onlinebanking, die Krankenversicherung und mehr. Wo soll ich anfangen? Vielleicht damit: Prepaid-SIM-Karten aus Deutschland funktionieren nur selten im Ausland – okay, in Europa vielleicht, aber nicht in Afrika, Südost-Asien oder Südamerika. Eine Mobilnummer wird aber leider oft benötigt. Besonders beim Onlinebanking. Gerade nachdem sich kürzlich einige Gesetze dazu geändert haben. Seinen festen Vertrag sollte man ja besser kündigen – wegen ...weiterlesen auf t3n.de

  • Bundesregierung erlaubt während der Coronakrise virtuelle Hauptversammlungen
    on 23. März 2020 at 17:00

    Etliche Unternehmen mussten wegen der Coronakrise ihre Aktionärstreffen verschieben. Jetzt wird die Präsenzpflicht aufgehoben. Wegen des geltenden Veranstaltungsverbots mussten mehrere Unternehmen in Deutschland ihre anstehenden jährlichen Hauptversammlungen auf unbestimmte Zeit verschieben. Dazu gehören laut Handelsblatt die Telekom, Daimler und Baiersdorf. Am Montag hat die Regierung grünes Licht für digitale Hauptversammlungen gegeben. Wie die Nachrichtenagentur Reuters berichtet, hat das Bundeskabinett einen ...weiterlesen auf t3n.de

  • Apple bestätigt: Geräte, die zur Reparatur im Store gelassen wurden, können wegen Corona nicht mehr abgeholt werden
    on 23. März 2020 at 14:36

    Apple hat anlässlich der Coronavirus-Krise seine Rückgaberichtlinien überarbeitet und beantwortet Fragen zur Reparatur. Manche Nutzer dürften über die Regelung nicht sonderlich glücklich sein. Apple hatte angekündigt, seine Ladengeschäfte weltweit mit Ausnahme von China für 14 Tage geschlossen zu halten. Am Dienstag wurde die Schließzeit auf unbegrenzte Zeit erweitert. Für viele Kunden könnte dieser Umstand bei Reparaturen oder der Rückgabe von Bestellungen massive Probleme und Frust verursachen. Nun hat das Unternehmen eine Hilfeseite (FAQ) veröffentlicht, auf der die wichtigsten ...weiterlesen auf t3n.de

  • Soforthilfe für Selbstständige: Das tun Bund und Länder gegen die finanzielle Schieflage
    on 23. März 2020 at 13:08

    Bund und Länder planen zahlreiche Maßnahmen zur Unterstützung von Freelancern, Solo-Selbstständigen und kleinen Startups. Was du für die Soforthilfe tun musst und warum Kredite ein zweischneidiges Schwert sind.  Während  in vielen größeren Unternehmen angesichts der aktuellen Situation über Kurzarbeit nachgedacht wird, haben zahlreiche Solo-Selbstständige, Freelancer, Freiberufler und kleine Gewerbetreibende – unter welchem Begriff auch immer man sie zusammenfassen will – noch deutlich handfestere Probleme. Viele stehen offenbar vor einem starken Nachfrageeinbruch. Insbesondere viele Berufe aus dem ...weiterlesen auf t3n.de

  • Coronakrise lässt Liebe der Deutschen zum Bargeld erkalten
    on 23. März 2020 at 10:52

    Die Bankkunden in Deutschland nutzen in der Coronakrise verstärkt die Möglichkeit, an der Supermarktkasse, der Tankstelle oder bei sonstigen Einkäufen kontaktlos zu bezahlen. In den vergangenen Tagen sei mehr als die Hälfte aller Girocard-Zahlungen kontaktlos durchgeführt wurden, sagte eine Sprecherin der Deutschen Kreditwirtschaft (DK) der Deutschen Presse-Agentur. Im Dezember habe dieser Anteil noch bei 35 Prozent gelegen. Beim kontaktlosen Bezahlen müssen die Käufer ihre Plastikkarten nicht in ein Lesegerät stecken und an dem Terminal eine Pin eingeben, sondern ...weiterlesen auf t3n.de

  • Coronakrise: Smartphone-Markt bricht um fast 40 Prozent ein
    on 23. März 2020 at 10:30

    Das neuartige Coronavirus Sars-CoV-2 hat auch den Smartphone-Markt fest im Griff: Die weltweiten Auslieferungen von Smartphones sanken im Februar auf ein Rekordtief. Im Februar verlor der Smartphone-Absatz im Vergleich zum Vorjahr um 38 Prozent. Den Marktforschern von Strategy Analytics zufolge sank der Absatz von 99,2 Millionen Geräten im Februar 2019 auf 61,8 Millionen im Februar 2020. Smartphone-Markt: Größter Absatzeinbruch seit 2003 Der Ausbruch des neuartigen Coronavirus Sars-CoV-2 in China hatte enorme Auswirkungen auf den Markt, erklärt die ...weiterlesen auf t3n.de

  • Social Distancing in der Arbeitswelt: Homeoffice und Datenschutz in Zeiten der Corona-Pandemie
    on 21. März 2020 at 8:03

    Um das Corona-Virus einzudämmen, gilt es, zwischenmenschliche Kontakte so weit wie möglich zu unterbinden – sprich: zu Hause bleiben. Aus diesem Grund schicken derzeit zahlreiche Unternehmen ihre Mitarbeiter ins Homeoffice. Neben den logistischen Herausforderungen sind dabei auch rechtliche Vorgaben zu beachten. Flatten the Curve! Das ist das Gebot der Stunde. Durch die Minimierung sozialer Kontakte soll ein sprunghafter Anstieg der Infektionen mit dem Corona-Virus verhindert werden. In der Arbeitswelt bedeutet das häufig: Umzug ins Homeoffice. Neben den vielen praktischen Fragen hat die Umstellung auf Heimarbeit auch verschiedene datenschutzrechtliche Implikationen. Heimarbeit birgt das Risiko des ...weiterlesen auf t3n.de

  • Coronavirus: Google sagt Entwicklerkonferenz I/O 2020 endgültig ab
    on 20. März 2020 at 21:00

    Google hatte vor zwei Wochen begonnen, registrierten Teilnehmern der für Mai geplanten Google I/O 2020 Absagen zu schicken. Das Event sollte als rein digitale Veranstaltung durchgeführt werden. Jetzt zieht Google dem Format komplett den Stecker. Schon kurz nach der Absage der Google Cloud Next 2020 und ihrer Neuerfindung als Online-Event „Google Cloud Next 2020: Digital Connect“ war bekannt geworden, dass der Veranstalter den Teilnehmern der Google I/O 2020 Absagen zukommen lassen hatte. Google sagt Präsenz-Event ab Kurz darauf hatte Google die offizielle Website zum Event einem Update unterzogen und die Absage bestätigt. Danach wollte ...weiterlesen auf t3n.de

Zur Werkzeugleiste springen